We make it work.

Modulare Steuerungsserie für Automatisierungslösungen

Die Steuerungsserie L20K  ist eine Eigenentwicklung aus dem Hause LARsys. Sie wurde in den letzten Jahren bei Pilotkunden in verschiedenen Branchen eingeführt und getestet. 

Basis der L20K-CPU ist ein moderner und leistungsfähiger Prozessor auf Basis der ARM-Technologie. Eine hohe Rechenleistung bei geringem Verlustwärme zeichnet diese CPU aus. Die CPU kommt ohne aktive Kühlung aus. 

Einsatz für anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben

Die modulare Bauweise erlaubt eine individuelle Konfiguration auf der Hutschiene. Die servicefreundlichen Anschluss-Stecker ermöglichen einen einfachen Modultausch ohne Lösung der Verdrahtung.

Für die Sensorik stehen IO-Module bereit. Der CANopen-Master ermöglicht eine einfache Integration von Antrieben in die Applikation. Die Vernetzbarkeit wird durch das komplette Angebot an unterschiedlichen Feldbus-Modulen wie CANopen, Profibus, ProfiNet, DeviceNet, ControlNet, POWERLINK und EtherCAT unterstützt.

Das System lässt sich auch als ein ProfiNet-Device in ein Siemens-S7-Projekt einbinden. Dabei wird die gesamte HW-Konfiguration in der Step-7 Entwicklungsumgebung ohne Einschränkungen durchgeführt.

Die  L20K-Steuerungsserie wird laufend weiterentwickelt und an kundenspezifische Automatisierungslösungen angepasst.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Kontaktaufnahme. 

Kontakt

LARsys-Automationen GmbH
Sinzinger Straße 3
5122 Hochburg Ach
+43 7727 3250-0
office@larsys.com

Öffnungszeiten

Mo-Do: 08:00-17:00
Fr. 08:00-15:00